Wertstrommanagement

Quick Info

Eine Value Stream Map (Wertstromdiagramm) ist ein Prozessablaufdiagramm, um Probleme im Material- oder Informationsfluss eines Unternehmens aufzudecken. Der Ursprung des VSM wird auf Toyota zurückgeführt.

In diesem Modul lernen Sie auf strategischer Ebene, mit einem bereichsübergreifenden Team eine Value Stream Map zu erstellen. Dabei werden die Informations- und Materialflüsse sowie Kennzahlen im VSM als aktueller Zustand dargestellt (Current VSM). Daraus leiten Sie den zukünftigen, verbesserten Zustand Ihres Prozesses ab (Future VSM). Sie legen Maßnahmen fest, um diesen neuen Zustand zu erreichen.

1 Tag
- 1
24.07.2024
02.10.2024
11.12.2024
- 3
- 5

Inhalte

● Einführung in VSM

● Bedeutung von Wertstrom

● VSM-Arten

● Produktfamilien

● VSM Current State

● VSM Future State

● Kundentakt

● Prozesskette aufnehmen

● Standards Datenboxen

● Symbole und Ebenen

● Prozesseffizienz

● Leitfragen zum VSM

● Kaizen-Blitz

● Prozesszeit

● Zykluszeit

● Taktzeit

● Pull / Push darstellen

● Implementierung & Pflege

● Bottlenecks & Constraints

● Strategieprojekte ableiten

Wissenswertes

Value Stream Mapping (VSM) ist eine äußerst wirkungsvolle visuelle Methode, die in der Produktentwicklung und Produktion eingesetzt wird, um Flüsse von Materialien und Informationen zu analysieren und zu verbessern. Das Hauptziel von VSM besteht darin, die gesamte Prozesskette von der Rohstoffgewinnung bis zum Kunden detailliert zu visualisieren, um Optimierungspotenziale zu identifizieren und zu nutzen. 

Durch die klare Darstellung des aktuellen Zustands des Wertstroms können Engpässe, Verschwendung und ineffiziente Abläufe leicht identifiziert werden. Darüber hinaus ermöglicht VSM eine ganzheitliche Betrachtung des Produktionsprozesses, einschließlich aller relevanten Informationen und Wertschöpfungsschritte. Durch die Analyse des Ist-Zustands und die Entwicklung eines zukünftigen Zustands können Organisationen gezielte Verbesserungsmaßnahmen umsetzen, um die Effizienz zu steigern, die Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Historie

VSM wurde als Teil der Lean Manufacturing Philosophie entwickelt, die ihre Wurzeln im Toyota Production System hat. Es wurde entworfen, um ineffiziente Teile der Produktionslinien zu identifizieren und zu verbessern, indem der Fokus auf die Schaffung von Wert für den Kunden gelegt wird.

Anwendung

VSM wird in verschiedenen Branchen angewendet, um Prozessflüsse zu analysieren und zu verbessern. Diese Methode hilft Unternehmen, Verschwendung zu reduzieren, Durchlaufzeiten zu verkürzen. Sie wird häufig in der Fertigung, aber auch in Dienstleistungs- und Software-Entwicklung eingesetzt.

Nutzen

Risiken

Kontaktformular