Prüf- & Messtechnik

Prüf- und Messtechnik wird für die Kontrolle von Bauteilen in der Industrie verwendet, um die Qualität sicherzustellen und damit Ausschusszahlen zu reduzieren. 

In diesem Modul lernen Sie die wichtigsten Messverfahren und Messmittel kennen. Zusätzlich werden Sie den Weg von Prüfmitteln von der Planung, Erfassung, Kennzeichnung, Einsatz, Kalibrierung, Überwachung und Rückverfolgbarkeit kennenlernen. Weiterhin sind in diesem Modul die allgemeinen Tolerierungsgrundsätze für Form- und Lagetoleranzen und eine Übersicht der statistischen Tolerierung von Bauteilen enthalten.

Quick Info

Dauer auf Anfrage
- 1
Termine auf Anfrage
- 3
- 5

Inhalte

● Justieren, Kalibrieren

● Lehren, Eichen

● Nichtmaßliches Prüfen

● Zeitmessung

● Temperaturmessung

● Geschwindigkeitsmessung

● Elektrische Größen

● Radioaktivität & Strahlung

● Medizinische Messgeräte

● Längenmessung

● Härteprüfung

● Messprinzipien

● Messeinrichtungen

● Messfehler

● Auswahl des Messmittels

● Messunsicherheit

● Prüfmittelüberwachung

● Kalibrierung

● Form- & Lagetoleranzen

Wissenswertes

Prüf- und Messtechnik ist ein wesentlicher Bestandteil vieler Industriezweige und Prozesse. Sie umfasst verschiedene Verfahren und Geräte, die dazu dienen, physikalische Eigenschaften, Qualitätsmerkmale und Leistungsparameter von Produkten oder Materialien zu überprüfen und zu messen. 

Das Hauptziel besteht darin, die Einhaltung von Spezifikationen, Qualitätsstandards und regulatorischen Anforderungen sicherzustellen, um die Produktqualität zu gewährleisten und die Prozessleistung zu optimieren. Diese Techniken finden Anwendung in Bereichen wie Fertigung, Automobilindustrie, Medizintechnik, Elektronik und Umweltschutz. 

Prüf- und Messtechnik umfasst eine Vielzahl von Methoden und Geräten, von mechanischen Messgeräten wie Messschiebern und Mikrometern bis hin zu elektronischen und optischen Messgeräten wie Oszilloskopen, Mikroskopen und Spektrometern. In der Qualitätssicherung spielt sie eine entscheidende Rolle, indem sie Abweichungen frühzeitig erkennt und korrigiert, was zur Verbesserung der Produktqualität und zur Reduzierung von Ausschuss und Nacharbeit beiträgt. 

Die kontinuierliche Entwicklung neuer Technologien wie 3D-Druck, künstliche Intelligenz und IoT führt zu innovativen Ansätzen und Methoden in der Prüf- und Messtechnik, die eine noch genauere und effizientere Überprüfung und Messung ermöglichen können.

Historie

Die Geschichte der Prüf- und Messtechnik reicht bis in die Antike zurück, wo einfache Messgeräte wie Waagen und Längenmaße für Handelszwecke verwendet wurden. 

Während des Mittelalters und der Renaissance erlebte die Messtechnik Fortschritte, insbesondere im Bereich der Astronomie und Navigation. 

Mit der industriellen Revolution im 18. und 19. Jahrhundert wurden mechanische Messgeräte wie Mikrometer und Messschieber weit verbreitet. Im 20. Jahrhundert brachten die Entwicklung elektronischer und optischer Messgeräte wie Oszilloskope und Spektrometer einen enormen Fortschritt in der Prüf- und Messtechnik. 

Heutzutage haben moderne Technologien wie Computertechnik und digitale Bildgebung die Prüf- und Messtechnik weiter vorangetrieben und neue Anwendungsgebiete erschlossen.

Anwendung

Prüf- und Messtechnik findet in einer Vielzahl von Bereichen und Branchen Anwendung:

  • Fertigung und Produktion
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Elektronik und Halbleiter
  • Medizintechnik
  • Umweltschutz
  • Bauwesen
  • Energie und Versorgung

Insgesamt ist Prüf- und Messtechnik ein wesentlicher Bestandteil vieler Industriezweige und trägt dazu bei, die Qualität, Sicherheit und Leistung von Produkten und Prozessen zu gewährleisten.

Nutzen

Risiken

Kontaktformular