Internes / externes Auditieren

Um Audits erfolgreich intern und extern durchführen zu können, benötigen Auditoren ein gutes Verständnis über den Auditprozesses. Auditoren können sich problemlos in den Anforderungen der Norm bewegen und durch geschickte Kommunikation in Auditsituationen die Leistung eines QM-Systems bewerten.

In diesem Modul werden Sie neben den Grundlagen des Auditierens praxisbezogene Auditsituationen durchspielen. Anhand vieler Beispiele aus zahlreichen Branchen erhalten Sie das erforderliche Wissen, um Audits intern, bei Lieferanten oder als externer Auditor durchführen zu können.

Quick Info

Dauer auf Anfrage
- 1
Termine auf Anfrage
- 3
- 5

Inhalte

● Auditieren Grundlagen

● Normforderungen 9001

● High Level Structure (HLS)

● ISO Normungsprozess

● Dokumentieren

● Mitgeltende Unterlagen

● Lenkung von Dokumenten

● Zertifizierung

● Personenzertifizierung

● Branchen (Normen )

● DAkkS

● Auditprogramm

● Auditteam

● Leistungsbewertung

● Überwachen von Audits

● Auditbericht & -bewertung

● Korrekturmaßnahmen

● Auditsituationen bewerten

● Gesprächstechniken

● Auditor-Kodex

Wissenswertes

Internes und externes Auditieren sind wichtige Verfahren im Qualitätsmanagement, um die Effektivität von Managementsystemen, Prozessen und Verfahren zu überprüfen und zu bewerten.

Der High Level Structure (HLS) ist ein Rahmenwerk, das von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) entwickelt wurde, um die Struktur und den Aufbau von Managementsystemstandards zu standardisieren. HLS wurde eingeführt, um die Kohärenz und Konsistenz zwischen verschiedenen ISO-Managementsystemstandards zu verbessern und die Integration und Anpassung dieser Standards zu erleichtern.

Der HLS definiert eine gemeinsame Struktur für alle ISO-Managementsystemstandards, unabhängig von ihrem Anwendungsbereich. Diese Struktur umfasst eine einheitliche Nummerierung und Terminologie für die verschiedenen Abschnitte eines Managementsystemstandards, einschließlich Kontext der Organisation, Führung, Planung, Unterstützung, Betrieb, Leistungsbewertung und Verbesserung.

Durch die Anwendung des HLS können Organisationen die Integration von Managementsystemen erleichtern, da sie eine gemeinsame Sprache und Struktur für verschiedene Managementsysteme wie Qualitätsmanagement (ISO 9001), Umweltmanagement (ISO 14001) und Informationssicherheitsmanagement (ISO 27001) bieten.

Der HLS erleichtert auch die Implementierung und Zertifizierung von Managementsystemen, da Organisationen, die bereits mit einem ISO-Standard vertraut sind, sich leichter an neue Standards anpassen können, die ebenfalls den HLS verwenden. Dies führt zu einer erhöhten Effizienz, Konsistenz und Kompatibilität zwischen verschiedenen Managementsystemen und verbessert die Zusammenarbeit und Integration innerhalb von Organisationen.

Historie

In den letzten Jahrzehnten hat das Auditieren eine bedeutende Entwicklung durchlaufen, die von der Einführung internationaler Standards wie der ISO 9001 bis hin zur Digitalisierung und einem verstärkten Fokus auf risikobasierte Ansätze reicht. Die Globalisierung der Wirtschaft und die steigende Komplexität von Geschäftsprozessen haben die Notwendigkeit von Audits als Instrument zur Sicherstellung von Qualität, Compliance und Effizienz verstärkt. 

Technologische Fortschritte haben das Auditieren automatisiert und digitalisiert, wodurch Unternehmen effizienter und genauer arbeiten können. Compliance-Audits sind aufgrund zunehmender Vorschriften und gesetzlicher Anforderungen zu einem Schwerpunkt geworden, während risikobasierte Ansätze Unternehmen dabei unterstützen, ihre Ressourcen effektiver einzusetzen. 

Insgesamt hat das Auditieren einen wesentlichen Beitrag zur Gewährleistung der Leistungsfähigkeit und Vertrauenswürdigkeit von Organisationen geleistet.

Anwendung

Internes Auditieren wird von speziell geschulten Mitarbeitern oder Auditteams innerhalb der Organisation durchgeführt, um die Konformität mit internen Richtlinien, Qualitätsstandards und Prozessen zu überprüfen. Diese Audits dienen dazu, die Wirksamkeit von Managementsystemen zu bewerten, potenzielle Schwachstellen zu identifizieren und kontinuierliche Verbesserungen voranzutreiben.

Externes Auditieren hingegen wird von unabhängigen Prüfern oder Zertifizierungsstellen durchgeführt, die von externen Organisationen beauftragt werden, die Einhaltung von externen Standards, branchenspezifischen Vorschriften oder gesetzlichen Anforderungen zu überprüfen. 

Das Hauptziel externer Audits besteht darin, die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines Unternehmens durch die Zertifizierung seiner Managementsysteme zu stärken und sicherzustellen, dass es den relevanten Standards entspricht.

Nutzen

Risiken

Kontaktformular