Kategorien
Seminare

Lean Master

Lean Master

Das Potenzial an Lean Projekten ist in den meisten Unternehmen höher als der Bedarf an Qualitätsverbesserungen. Mit Lean Management kann man durch die Erhöhung der Prozessgeschwindigkeit in direkten und indirekten Bereichen schnell finanzielle Erfolge erzielen. Die Flexibilität und die Effizienz der Prozesse erhöhen sich. 

Mit Ihrem Wissen führen Sie Workshops durch, bilden Fach- und Führungskräfte in den Lean Werkzeugen und im Lean-Thinking aus. Sie arbeiten an einer ständigen Verbesserung der Kultur zu Operational Excellence. 

Als Lean Master „leben Sie im Wertstrom“ und sind am Ort des Geschehens (Gemba). Sie sollten gerne mit Menschen arbeiten, sowie andere mit Ihnen. Sie motivieren und überzeugen Mitarbeiter, um jeden Tag ein Stück besser zu werden. 

Quick Info

Dauer auf Anfrage
Lean Master - 1
Termine auf Anfrage
Lean Master - 3
Lean Master - 5

Module:

Wissenswertes

Der Lean Master arbeitet in Lean-Excellence-Programmen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit ist die Standardisierung von Prozessen und Kommunikationssystemen.

Die Rolle des Lean Master bietet zahlreiche Vorteile. Die Fähigkeit, Fach- und Führungskräfte im Lean auszubilden, fördert sowohl die persönliche Entwicklung als auch die des Unternehmens. Die direkte Arbeit am Ort des Geschehens (Gemba) ermöglicht es, Probleme frühzeitig zu erkennen und schnell Lösungen zu entwickeln, was zu einer agilen und reaktionsfähigen Organisation führt.

Als Lean Master erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen und Ebenen im Unternehmen, was hohe Anforderungen an die Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten stellt.

Widerstand gegen Veränderungen kann eine bedeutende Hürde darstellen, da Mitarbeiter und Führungskräfte möglicherweise skeptisch gegenüber neuen Methoden und Ansätzen sind. Die kontinuierliche Verbesserung und Standardisierung erfordert ein hohes Maß an Engagement und Durchhaltevermögen.

Ohne ausreichende Unterstützung und Ressourcen könnten Lean-Initiativen ins Stocken geraten oder nicht die gewünschten Ergebnisse liefern. Zudem besteht das Risiko, dass erzielte Verbesserungen nicht nachhaltig sind, wenn die neuen Prozesse und Systeme nicht kontinuierlich überwacht und angepasst werden.

Insgesamt bietet die Lean Master-Zertifizierung eine wertvolle Gelegenheit, tiefgehende Kenntnisse und Fähigkeiten im Lean Management zu erwerben und diese effektiv in die Praxis umzusetzen.

Kategorien
Seminare Excellence Programm

Projektmanager Hybrid

Projektmanager Hybrid

Der Projektmanager – Hybrid kombiniert klassische, agile und Lean Six Sigma Methoden sowie Design Thinking in einem Gesamtkonzept.

Obwohl die Methoden unterschiedliche Ansätze verfolgen, können sie effektiv kombiniert werden. Lean Six Sigma (LSS) optimiert Prozesse und Produkte und reduziert Verschwendung. Scrum bietet ein effektives Rahmenwerk für die iterative Umsetzung von Projekten, während PMI ein umfassendes Projektmanagement bereitstellt, das auch gut skalierbar ist. Durch den Einsatz analytischer und klassischer Werkzeuge entwickeln Sie eine passende Strategie, um das Projektmanagement im Unternehmen nachhaltig zu implementieren.

Quick Info

17 Tage +Prüfung
Lean Master - 7
26.08.2024 – 30.10.2024
04.11.2024 – 22.01.2025
27.01.2025 – 02.04.2025
Lean Master - 9
Lean Master - 11

Module:

Wissenswertes

Durch den Einsatz analytischer und klassischer Werkzeuge entwickeln Sie eine passende Strategie, um das Projektmanagement im Unternehmen nachhaltig zu implementieren und zu managen. Die Kombination dieser Methoden ermöglicht es, die Stärken jedes Ansatzes zu nutzen und die Schwächen zu minimieren.

Lean Six Sigma sorgt dafür, dass Prozesse schlank und fehlerfrei sind, was die Effizienz und Qualität erhöht. Scrum fördert Flexibilität und schnelle Anpassungen an Veränderungen, während PMI für eine strukturierte und umfassende Projektplanung sorgt.

Der hybride Ansatz bietet zahlreiche Vorteile. Die Integration von Lean Six Sigma, Scrum und PMI ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf das Projektmanagement, spart Kosten und verbessert die Qualität des Projektmanagements. Die strukturierte Planung und Kontrolle stellt sicher, dass Projekte innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens bleiben, was zu einer höheren Zufriedenheit der Stakeholder führt.

Die Integration unterschiedlicher Methoden erfordert ein tiefes Verständnis jedes einzelnen Ansatzes und kann anfangs komplex und zeitaufwendig sein. Es besteht das Risiko, dass die Implementierung ineffektiv wird, wenn die Methoden nicht richtig aufeinander abgestimmt sind.

Insgesamt bietet der Projektmanager – Hybrid eine wertvolle Gelegenheit, die Vorteile klassischer, agiler und Lean Six Sigma-Methoden zu kombinieren und so Projekte effizienter und erfolgreicher zu gestalten.

Kategorien
Seminare Excellence Programm

Design for Six Sigma Green Belt

Design for Six Sigma Green Belt

Quick Info

Als DFSS Green Belt gestalten Sie neue Produkte und Dienstleistungen, die von Beginn an den Six Sigma Qualitätsstandards entsprechen und tragen so zur Vermeidung langfristiger Folgekosten bei. 

Sie setzen Werkzeuge und Methoden aus dem Design for Six Sigma Toolset in Ihrer Entwicklungsarbeit ein und beherrschen die statistischen Standardverfahren. 

Diese Projekte werden mit der DMADV-Roadmap durchgeführt. Die Zertifizierung erlangen Sie, indem Sie ein praxisbezogenes Projekt aus Ihrem Unternehmen erfolgreich bearbeiten.

11 Tage + Prüfung
Lean Master - 13
26.08.2024 – 11.09.2024
04.11.2024 – 20.11.2024
27.01.2025 – 12.02.2025
Lean Master - 15
Lean Master - 17

Module:

Wissenswertes

Die Rolle eines DFSS (Design for Six Sigma) Green Belt bietet zahlreiche Vorteile. Durch die Anwendung der DMADV-Roadmap können neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden, die von Anfang an eine hohe Qualität aufweisen. Dadurch werden Fehler und Mängel in späteren Phasen erheblich reduziert. Dies trägt zur Vermeidung langfristiger Folgekosten bei und erhöht die Kundenzufriedenheit.

Die Beherrschung statistischer Standardverfahren und DFSS-Methoden ermöglicht es dem DFSS Green Belt, Entwicklungsprozesse fundiert zu analysieren und zu optimieren.

Die Anwendung komplexer statistischer Methoden und Werkzeuge erfordert tiefgehende Kenntnisse und Erfahrung, was bei unzureichender Schulung zu Fehlern und ineffektiven Lösungen führen kann. Projekte im Rahmen von DFSS sind oft zeit- und ressourcenintensiv.

Insgesamt bietet die DFSS Green Belt-Zertifizierung eine wertvolle Gelegenheit, tiefgehende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Entwicklung hochwertiger Produkte und Dienstleistungen zu erwerben und diese in die Praxis umzusetzen.

Kategorien
Seminare Excellence Programm

Lean Six Sigma Green Belt

Lean Six Sigma Green Belt

Quick Info

Als Lean Six Sigma Green Belt spezialisieren Sie sich auf die Optimierung von Prozessen, wie beispielsweise die Reduktion von Durchlaufzeiten und Beständen.

Sie führen Abteilungsprojekte, mit hohem Einsparpotential, in Teilzeit durch. Mit Hilfe der Werkzeuge aus der Statistik, dem Projekt- und Qualitätsmanagement sowie den Lean-Methoden, werden organisatorische Abläufe verbessert und qualitativ aufgewertet. Sie unterstützen Black Belts und wenden die DMAIC-Roadmap von Lean Six Sigma in einem Projekt an.

10 Tage + Prüfung
Lean Master - 19
26.08.2024 – 10.09.2024
04.11.2024 – 19.11.2024
27.01.2025 – 11.02.2025
Lean Master - 21
Lean Master - 23

Module:

Wissenswertes

Durch die Anwendung fortgeschrittener statistischer Werkzeuge und Lean- und Six Sigma Methoden können Green Belts komplexe Prozesse analysieren und optimieren, was zu signifikanten Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen innerhalb der Abteilung führt.

Die Green Belt-Zertifizierung fördert zudem die berufliche Entwicklung und qualifiziert für anspruchsvollere Rollen innerhalb des Unternehmens. Green Belts erwerben tiefgehende Kenntnisse in der Anwendung der DMAIC-Roadmap, was strukturiertes und methodisches Problemlösen sowie nachhaltige Verbesserungen ermöglicht. Dies trägt zur Verbesserung der Qualität organisatorischer Abläufe bei, was zu höherer Kundenzufriedenheit und besserer Produktqualität führt.

Die Durchführung von Projekten in Teilzeit kann jedoch eine zusätzliche Arbeitsbelastung darstellen und erfordert ein hohes Maß an Zeitmanagement und Prioritätensetzung. Ohne ausreichende Unterstützung könnten Projekte ins Stocken geraten oder nicht die gewünschten Ergebnisse liefern.

Die Anwendung fortgeschrittener statistischer Werkzeuge erfordert fundierte Kenntnisse und kann bei unzureichender Schulung zu Fehlinterpretationen und ineffektiven Lösungen führen. Insgesamt bietet die Green Belt-Zertifizierung eine wertvolle Gelegenheit, tiefgehende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Prozessoptimierung zu erwerben und praktisch umzusetzen.

Kategorien
Seminare Excellence Programm

Lean Six Sigma Yellow Belt

Lean Six Sigma Yellow Belt

Quick Info

Das Lean Six Sigma Yellow Belt Seminar ermöglicht Ihnen den Einstieg in die Lean Six Sigma Methodik. Sie erlernen die Anwendung einfacher Tools aus der DMAIC-Roadmap zur Optimierung Ihres Arbeitsbereichs.

Als Fach- oder Führungskraft spielen Sie eine Schlüsselrolle bei der Verankerung von Lean Six Sigma in der Unternehmenskultur. Mit einer kurzen Projektdauer sorgen Yellow-Belt-Projekte für rasche Verbesserungen, vorrangig in der Prozessoptimierung. Diese Methoden werden nahtlos in Ihren Alltag eingebunden, um kontinuierliche Verbesserungen zu fördern.

6 Tage + Prüfung
Lean Master - 25
26.08.2024 – 03.09.2024
04.11.2024 – 12.11.2024
27.01.2025 – 04.02.2025
Lean Master - 27
Lean Master - 29

Module:

Wissenswertes

Durch die Anwendung der erlernten Tools können Arbeitsabläufe effizienter gestaltet und Ressourcen optimal genutzt werden. Die kurze Projektdauer bei Yellow Belt Projekten ermöglicht es, rasch sichtbare Verbesserungen zu erzielen, was die Motivation und Akzeptanz im Team steigert. Die Teilnehmer erwerben zudem wertvolle Fähigkeiten und Kenntnisse, die ihre Problemlösungsfähigkeiten stärken.

Yellow Belts sind gute Multiplikatoren im Unternehmen, da sie durch dieses Seminar eine breite Masse von Mitarbeitern erreichen und das erlernte Wissen effektiv weitergeben können. Dies trägt zur Verbreitung der Lean Six Sigma Methoden bei und fördert eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung.

Die Implementierung der neuen Methoden erfordert Zeit und Engagement, was die reguläre Arbeitsbelastung leicht erhöhen kann.

Insgesamt bietet das Lean Six Sigma Yellow Belt Seminar eine wertvolle Gelegenheit, grundlegende Prinzipien und Werkzeuge zur Prozessverbesserung zu erlernen und diese effektiv in die Praxis umzusetzen.

Kontaktformular