MSA & SPC

Quick Info

In diesem Modul erhalten Sie eine Einführung in den Umgang mit Messsystemen. Sie erlernen die Streuungs-Komponenten von MSA und entwickeln ein tiefes Verständnis für die Analyse von Messsystemen. Dabei führt Sie das Modul schrittweise durch die Verfahren der Messsystemanalyse (MSA), beginnend bei den Grundlagen bis hin zu einer detaillierten Betrachtung wichtiger Kennzahlen wie Cg und Cgk für kontinuierliche und attributive Messdaten.

Zusätzlich erlernen Sie, wie durch den Einsatz von Regelkarten das Prozessverhalten effektiv überwacht werden kann. Diese präventive Strategie ermöglicht es Ihnen, proaktiv in Prozesse einzugreifen, um potenzielle Fehler frühzeitig zu identifizieren und zu korrigieren oder die Entstehung von Störungen zu vermeiden, noch bevor sie sich manifestieren.

1 Tag
- 1
04.09.2024
13.11.2024
- 3
- 5

Inhalte

● Grundlagen MSA

● Variationskomponente

● Auflösung

● MSA 1

● MSA 2 (stetig, attributiv)

● Kennzahlen (Cg, Cgk)

● Messabweichung (BIAS)

● Streuungskomponenten

● Reproduzierbarkeit

● Wiederholbarkeit

● Regelkartentechnik

● I-/MR-Karte

● P-Karte

● Linearität, Stabilität

● Stichprobenumfang

● Warngrenze

● Eingriffsgrenze

● Spezifikationsgrenze

● Trends in Regelkarten

● Prozessvariationen

Wissenswertes

MSA (Measurement System Analysis) und SPC (Statistical Process Control) sind statistische Methoden, die in der Qualitätskontrolle verwendet werden, um die Messgenauigkeit zu überprüfen und Prozesse zu überwachen. MSA konzentriert sich auf die Analyse des Messsystems, um Fehlerquellen wie Bias und Streuung zu identifizieren. SPC hingegen nutzt Regelkartentechniken, um Prozessstabilität und -variationen zu überwachen und steuern.

Historie

Die Entwicklung von SPC geht auf die 1920er Jahre zurück, als Walter A. Shewhart von den Bell Laboratories die ersten Regelkarten entwickelte. MSA wurde später als Ergänzung zu SPC eingeführt, um die Zuverlässigkeit der Messdaten, die in Regelkarten verwendet werden, sicherzustellen. Beide Methoden wurden während des Zweiten Weltkriegs und in der Nachkriegszeit weiterentwickelt.

Anwendung

MSA und SPC werden in einer Vielzahl von Industrien eingesetzt, darunter in der Fertigung, Automobilindustrie, Pharmazie und anderen Branchen, wo hohe Qualitätsstandards erforderlich sind. Diese Methoden helfen Unternehmen, die Qualität ihrer Produkte zu sichern, indem sie die Genauigkeit von Messsystemen bewerten und Prozesse kontinuierlich überwachen.

Nutzen

Risiken

Kontaktformular